Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Bieberhaus

Ernst-Merck-Str. 9 in Hamburg

alstria erwarb das 17.600 m² große Gebäude im Jahr 2006 von der Stadt Hamburg. Das historische Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hauptbahnhof. Zum Zeitpunkt des Kaufs wurden die Büroflächen von der Stadt Hamburg belegt, die einfachen Einzelhandelsflächen und ein insolventes Kino wurden dem historischen Gebäude allerdings nicht gerecht.

Seit dem Erwerb des Gebäudes durch alstria wurde der gesamte Einzelhandelsbereich neu strukturiert. Ebenso konnten neue, innovative Einzelhandelskonzepte wie z.B. der preisgekrönte Feinkostanbieter Mutterland für den Standort gewonnen werden. Dies führte zu einer ganzheitlichen Verbesserung des historischen Bieberhauses  sowie der umliegenden Gegend am Hauptbahnhof. Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Bieberhauses war der Einzug des Ohnsorg-Theaters, für das alstria ein neues Theater baute und damit den Umzug aus den alten Räumlichkeiten in der Kaisergalerie ermöglichte. Der Mietvertrag für die neuen Flächen wurde über 20 Jahre geschlossen.

Die Sanierung des Bieberhauses durch alstria erhielt den ‚Bauwerk des Jahres‘ Award der AIV Architekten-und Ingenieurverein Hamburg e.V. für das Jahr 2012.

 

Zeitachse:

  • 2006: Ankauf des Bieberhauses von der Stadt Hamburg
  • 2009-2011: Bau des neuen Ohnsorg-Theaters und Neustrukturierung der Einzelhandelsflächen
  • 2011: Einzug des Ohnsorg-Theaters

zurück

 

Auszeichnung